Notruf 112


   
   

 

                                                                      Damit keine wertvolle Zeit verloren geht, weil der Anrufende aufgeregt

                                                                  ist und sich beim Telefonieren verheddert, sollte man sich die

                                                              5 W`s

                                                                  unbedingt merken.

1.  Wer meldet sich?
      Name und Aufenthaltsort, evtl. Telefonnummer für Rückfragen angeben 
2.  Wo?
      Angabe des genauen Ortes, an dem sich der Unfall ereignet hat
3.  Was ist passiert?
    .Genaue Beschreibung des Unfalls
4.  Wie viele Verletzte und welche Verletzungen?
     Anzahl der Verletzen, bei Kindern auch das ungefähre Alter; Beschreiben der Schwere der Verletzungen z. B. Stromschlag, Verbrühungen..
5.  Warten auf Rückfragen!
     Das Gespräch erst dann beenden, wenn die Rettungszentrale alle Informationen erhalten hat

Zögern Sie nie, den Notarzt bzw. den Rettungswagen zu rufen!

 ist immer kostenlos - auch über das Handy.